Archiv nach Kategorien: Bibliotheksverwaltung

Inhaltsverzeichnisse von Zeitschriften: Der Fundstellen-Newsletter

Kopieren Sie noch die Inhaltsverzeichnisse der einkommenden Zeitschriften und geben diese in den Umlauf? Der Fundstellen-Newsletter von mein-bibliothekar.de macht diese Arbeit überflüssig. Er sendet Ihnen die Inhaltsverzeichnisse Ihrer ausgewählten Zeitschriften bei Erscheinen eines neues Heftes automatisch zu.

Einrichten des Fundstellen-Newsletters:

Wenn Sie den Newsletter beziehen möchten, müssen die zunächst die gewünschten Zeitschriften auswählen. Wechseln Sie dazu in „Einstellungen -> Persönlichen Einstellungen -> Fundstellen-Newsletter“:Es werden Ihnen alle Zeitschriften angezeigt, die Sie im Abonnement beziehen. Markieren Sie die Zeitschriften, über deren neue Inhaltsverzeichnisse Sie per E-Mail informiert werden möchten. Die Einstellungen werden automatisch gespeichert:Wie Sie der Liste Zeitschriften hinzufügen können, erfahren Sie hier…

Artikel im Fundstellen-Newsletter bestellen:

Sobald in mein-bibliothekar.de neue Fundstellen zu Ihren ausgewähhlten Zeitschriften eingepflegt werden, erhalten Sie einen solchen Newsletter:

Haben Sie Interesse an einem der aufgeführten Artikel, dann klicken Sie auf „Artikel bestellen“.
mein-bibliothekar.de öffnet den Newsletter in Ihrem Browser. Dazu müssen Sie nicht eingeloggt sein. Markieren Sie hier die gewünschten Artikel und klicken Sie am Ende der Liste auf „markierte Artikel bestellen“:Der verantwortliche Mitarbeiter in Ihrem Haus erhält daraufhin eine E-Mail mit Ihren Artikelwünschen und kann Ihnen jetzt das entsprechende Heft zur Verfügung stellen.

Wir haben Ihnen die Funktionsweise des Fundstellen-Newsletters auch noch einmal in einem kurzen Video erklärt:

Datensicherung: So einfach exportieren Sie Ihre Bibliothek

Wie Sie Ihre Bibliothek mein-bibliothekar.de importieren, haben wir Ihnen bereits gezeigt. Umgekehrt haben Sie auch die Möglichkeit Ihren Bibliotheksbestand zu exportieren. Benötigen Sie z.B. eine Excel-Liste der im letzten Jahr erworbenen Titel? Möchten Sie eine Liste von Titeln an einem bestimmten Standort ausdrucken? Oder möchten Sie ein Backup Ihres Bestandes erstellen? Mit nur wenigen Klicks ist dies möglich.

Gehen Sie zunächst in die Bibliotheksverwaltung. Es wird Ihnen eine Liste all Ihrer Titel angezeigt: Möchten Sie diese als Excel-Liste exportieren, dann scrollen Sie bis ans untere Ende und klicken Sie auf das folgende Symbol:Daraufhin können Sie die Datei herunterladen. Diese sieht dann so aus:Sie können die Liste auch als CSV-Datei herunterladen, indem Sie auf das entsprechende Symbol klicken.

Möchten Sie eine Liste der im letzten Jahr erworbenen Titel herunterladen, dann rufen Sie „Vorhandene Titel“ auf und klicken auf „Ergebnis filtern >>“:

Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie beim Zugansdatum den entsprechenden Zeitraum eintragen können. Mit einem Klick auf „Finden >>“ wird Ihnen das Ergebnis angezeigt.

Dieses können Sie wieder wie oben beschrieben im gewünschten Format exportieren.

Auf diese Art und Weise können Sie beliebige Listen in der Bibliotheksverwaltung erstellen und herunterladen.

 

Ein neues Jahr: So passen Sie die laufende Nummer an

Bevor Sie die ersten gelieferten Bücher im neuen Jahr erfassen, sollten Sie nicht vergessen, die laufende Nummer anzupassen.

Gehen Sie dazu in die Einstellungen, wechseln Sie in die Firmen-Einstellungen und klicken Sie dann auf Laufende Nummer:laufendenrWenn Sie in der laufenden Nummer das aktuelle Jahr anzeigen, ändern Sie nun das Jahr auf 18 (oder 2018). Tragen Sie in das Feld „aktuell laufende Nummer“ eine 0 ein. Wenn Ihre laufende Nummer vorangestellte Nullen aufweisen soll, tragen Sie die entsprechende Anzahl an Nullen ein.laufendenr1Nachdem Sie die Einstellungen gespeichert haben und das nächste Buch erfassen, wird mein-bibliothekar.de mit der nächsten laufenden Nummer fortfahren.

Noch ein Tipp: Wenn Sie bereits Bücher mit falschen Nummern erfasst haben, gehen Sie am Besten so vor: Überschreiben Sie die falschen Nummern mit den richtigen. Merken Sie sich die letzte vergebene Nummer und tragen Sie diese anstelle der 0 in den Einstellungen in das Feld aktuell laufende Nummer ein. Nach dem Speichern wird mein-bibliothekar.de mit der nächsten laufenden Nummer weiterzählen.

Neu: So schnell ziehen Bücher um – Verbesserung in der Stapelverarbeitung

Stellen Sie sich vor, alle Bücher werden aus einem Zimmer in ein anderes gestellt. Dann müssen Sie für alle diese Bücher in mein-bibliothekar.de den Standort ändern. Bisher mussten Sie dafür jeden Titel einzeln markieren um ihn dann in der Stapelverarbeitung dem neuen Standort zuzuordnen. Diesen Vorgang haben wir für Sie vereinfacht. Jetzt können Sie alle Titel eines Standorts mit der Stapelverarbeitung verschieben ohne die einzelnen Titel zu markieren.

Wechseln Sie dafür in der Bibliotheksverwaltung zu den Standorten und rufen Sie alle Titel eines Standortes auf, indem Sie auf die Anzahl der Bücher klicken:stapelverarbeitungKlicken Sie dann – ohne einen Titel zu markieren – unter der Tabelle auf „Stapelverarbeitung“:stapelverarbeitung2In dem sich öffnenden Fenster wählen Sie zunächst als Aktion „Standort ändern“. Daraufhin erhalten Sie die Möglichkeit, „das gesamte Suchergebnis“ zu markieren. Nun müssen Sie nur noch aus der Liste den Zielstandort auswählen und speichern. Den ursprünglichen Standort, an dem sich nun keine Bücher mehr befinden, können Sie danach aus der Standortliste löschen.

Neu: Bestellungen in mein-bibliothekar.de stornieren

Wollten Sie bisher eine Bestellung stornieren, genügte es nicht, die Bestellposition aus der Liste der bestellten Titel zu löschen. Sie mussten Ihren Buchhändler gesondert darüber informieren, dass Sie diesen Titel nicht mehr beziehen wollen. Diesen Vorgang haben wir für Sie vereinfacht.

Um eine Bestellung beim Buchhändler zu stornieren, rufen Sie diese in der Liste der bestellten Titel auf. Unten finden Sie die Option „Exemplar löschen & Bestellung stornieren“. Setzen Sie an dieser Stelle das Häkchen und klicken Sie auf „Exemplar löschen“. Damit wird das Exemplar aus der Liste Ihrer bestellten Titel gelöscht und Ihr Buchhändler erhält automatisch eine Benachrichtigung über die Stornierung per E-Mail. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern.stornierung

 

Bibliotheksverwaltung. Wie Sie gelieferte Bücher eintragen

Wir haben Ihnen bereits gezeigt, wie Sie Ihre Warenkörbe füllen und verwalten, wie Sie Titel anfordern und Anforderungen verwalten und wie Sie mit (fast) einem Klick eine Bestellung aufgeben. Wenn Ihre in mein-bibliothekar.de bestellten Bücher nun geliefert werden, müssen sie noch zu Ihrem Bestand hinzugefügt werden.

Eine Liste der Titel, die Sie bei Ihrer Buchhandlung bestellt haben und die noch nicht geliefert wurden, finden Sie in der Bibliotheksverwaltung unter dem Link „Bestellte Titel“.bestellungen1Um neu gelieferte Bücher einzutragen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

1. Einzelbearbeitung

Wechseln Sie in die Detailansicht. Wählen Sie den zukünftigen Standort aus der Liste. Soll mein-bibliothekar.de automatisch eine Signatur oder eine laufende Nummer vergeben, setzten Sie in die entsprechenden Felder ein Häkchen. Diese erscheinen nach dem Speichern. Handelt es sich um ein Exemplar, welches nichts ausleihbar ist, setzten Sie das Häkchen im Feld „Bestandsexemplar“. Weiterhin können Sie das Zugangsdatum eintragen und die Kostenstelle wählen. Bevor Sie die Änderungen speichern, müssen Sie nur noch den Status von „bestellt“ auf „vorhanden“ setzen. Damit wandert der Exemplardatensatz von der Liste der „bestellten Titel“ zur Liste der „vorhandenen Titel“.bestellungen3            Hinweis: An dieser Stelle können Sie das Exemplar auch löschen und damit die Bestellung stornieren.

2. Stapelverarbeitung

Möchten Sie mehrere Titel auf einmal zum Bestand hinzufügen, markieren Sie diese Exemplare und klicken Sie auf „Stapelverarbeitung“.bestellungen4 Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Aktion „als eingetroffen markieren“ auswählen. Daraufhin erscheinen die ausgewählten Exemplare als Liste. Wählen Sie den zukünftigen Standort jedes einzelnen Exemplars aus. Soll mein-bibliothekar.de automatisch Signaturen oder laufende Nummern vergeben. setzten Sie auch hier die entsprechenden Häkchen. Nach dem Speichern erscheinen nun auch diese Exemplare in der Liste „vorhandene Titel“.bestellungen5

Bibliotheksverwaltung: Wie Sie eine Umlaufliste erstellen

Wie Sie neue Ergänzungslieferungen und Zeitschriftenhefte eintragen, haben wir Ihnen bereits in der letzten Woche gezeigt. Soll das neue Zeitschriftenheft in den Umlauf gehen, dann können Sie direkt im Anschluss eine Liste aller Mitarbeiter erstellen, die das Heft erhalten sollen.

Wechseln Sie dazu in die Exemplaransicht. Um einen Nutzer in die Umlaufliste aufzunehmen, klicken Sie auf den Link „Neue Person in die Umlaufliste aufnehmen“:umlaufEs öffnet sich ein Fenster, in dem Sie nach dem Namen des Mitarbeiters suchen können. Es werden Ihnen alle Nutzer angezeigt, die sich noch nicht auf der Umlaufliste befinden. Sie können an dieser Stelle auch einen neuen Benutzer anlegen und ihn so in die Umlauflliste aufnehmen. Mit einem Klick auf „speichern>>“ wird die Person in die Liste aufnenommen und an deren Ende gesetzt.umlauf1      Möchten Sie die Reihenfolge der Nutzer ändern, dann halten Sie die Zeile mit dem Namne mit der Maus fest und verschieben Sie an die gewünschte Stelle. Lassen Sie die Maustaste los. Zukünftig wird betrefffende Person an dieser Stelle auf der Umlaufliste erscheinen. Möchten Sie jemanden von der Liste streichen, klicken Sie einfach auf den roten Löschen-Button.umlauf6

Sind alle Personen korrekt in den Verteiler eingetragen, können Sie die Liste drucken. Wechseln Sie dazu wieder in die Buchdetails. In der Liste Ihrer Abbonements klicken Sie nun auf folgendes Symbol: umlauf3Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie das Format auswählen können (PDF oder Excel) und die Liste mit einer Bemerkung versehen können. Unsere Liste im PDF-Format sieht wie folgt aus: umlauf5

Die Umlaufliste für dieses Exemplar bleibt erhalten. Erscheint ein neues Zeitschriftenheft, dann müssen Sie nichts weiter tun als die neue Lieferung eintragen und die Umlaufliste drucken. Natürlich haben Sie immer die Möglichkeit Personen zur Liste hinzuzufügen bzw. zu entfernen und die Reihenfolge zu ändern.

Bibliotheksverwaltung: Wie Sie neue Ergänzungslieferungen und Zeitschriftenhefte eintragen

Verfügen Sie über das Recht zur Verwaltung der Bibliothek in mein-bibliothekar.de, können Sie neue Hefte oder Lieferungen Ihrer Fortsetzungswerke und Abonnenements schnell und leicht erfassen.

Um eine neue Ergänzungslieferung oder ein neues Zeitschriftenheft eintzutragen, rufen Sie über die Suche (Titel suchen) den entsprechenden Titel auf und wechseln Sie in die Detailansicht. Unter den Buchdetails finden Sie in der Tabelle Ihre Abonnements. Klicken Sie auf das Symbol „Aktuelle Liefereung eintragen“:ergänzungEs öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Lieferungsnummer (bei Zeitschriften die Heftnummer), das Lieferdatum (ist voreingestellt, kann aber geändert werden), den Preis und die Rechnungsnummer eintragen können. Klicken Sie anschließend auf „speichern>>“:ergänzung1               In der Detailansicht wird nun für alle Nutzer Ihrer Bibliothek der letzte Stand der Lieferung angezeigt:ergänzunug3Möchten Sie alle bisher erhaltenen Lieferungen sehen, wechseln Sie über das „Bearbeiten“-Symbol in die Exemplaransicht. Wenn Sie mehrere Abonnements einer Zeitschrift bzw. Loseblattsammlung haben, dann können Sie sich hier „Alle Lieferungen zum Titel“ oder nur die Lieferungen des einzelnen Abonnements („Alle Lieferungen zu diesem Exemplar“) anzeigen lassen.ergänzung4Wenn Sie Zeitschriftenhefte in den Umlauf geben, empfiehlt es sich, gleich nach der Erfassung des neuen Heftes, die Umlaufliste auszudrucken. Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen in der nächsten Woche.

Suchabfragen speichern: Der Literaturagent

Mit der gespeicherten Suche bietet Ihnen mein-bibliothekar.de ein wirkungsvolles Werkzeug, um über Ihre speziellen Interessensschwerpunkte auf dem Laufenden zu bleiben. Sowohl im Bereich der Titeldatenbanken als auch in der Bibliotheksverwaltung können Sie jede beliebige Suchanfrage, die Sie mit verschiedenen Filtern auf Ihr Bedürfnis zugeschnitten haben, speichern. Das hat den Vorteil, dass Sie jede Suche erneut ausführen können, ohne stets alle Filter setzen zu müssen. Außerdem wird Ihnen immer das aktuelle Suchergebnis angezeigt. Wie Sie nach Titeln suchen und die Suchergebnisse eingrenzen, haben wir Ihnen bereits vorgestellt.

Gespeicherte Suche in der Titeldatenbank – Literaturagent

Um eine Suche mit allen angewendeten Filtern zu speichern, klicken Sie auf „Literaturagent speichern >>“.literaturagent

Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie der Suche einen Namen geben können. Wenn Sie die eMail-Benachrichtigung aktivieren, werden Sie automatisch informiert, wenn neue Titel zu der gespeicherten Suche in die Datenbank augenommen wurden. So entgeht Ihnen kein Titel, welchen Sie für Ihre Arbeit benötigen. Sie können diese Benachrichtigung aber auch deaktivieren. Außerdem können Sie sich den Literaturagenten als Favorit auf der Startseite anzeigen lassen.literaturagent2

Um die gespeicherte Titelsuche aufzurufen, klicken Sie entweder auf den Link auf der Startseite (wenn Sie sie dort als Favorit hinterlegt haben) oder auf „Titel suchen“ und dann auf „Ihre Literaturagenten“. In diesem Bereich können Sie die Suche auch bearbeiten oder löschen:literaturagent4

Gespeicherte Suche in der Bibliotheksverwaltung

Auch in der Bibliotheksverwaltung kann es sinnvoll sein, häufig verwendete Suchanfragen abzuspeichern. Wenn Sie z.B. öfter Etiketten für neu eingetroffene Bücher ausdrucken möchten, klicken Sie einfach auf den Link Ihrer gespeicherten Suchabfrage.

Zu den gespeicherten Suchen in der Bibliotheksverwaltung gelangen Sie ebenfalls über den Link auf der Startseite bzw. über den Link in der Bibliotheksverwaltung: literaturagent7Um die gespeicherten Suchen in der Bibliotheksverwaltung zu bearbeiten oder zu löschen, rufen Sie in den Einstellungen die Persönlichen Einstellungen auf und klicken dort auf „Gespeicherte Suchen“. literaturagent6

Das Ganze haben wir für Sie auch noch einmal in einem Video erklärt:

Persönliche Einstellungen: Individuelle Tabellenspalten

Alle Listen in mein-bibliothekar.de, die Ihre Bibliotheksexemplare enthalten, sind tabellarisch aufgebaut. Sie finden in den Spalten Informationen wie Titel, Autor, Standort und Signatur. Für einen besseren Überblick können Sie jede einzelne Tabelle ganz einfach Ihren eigenen Bedürfnissen anpassen. Und zwar überall, wo dieses Symbol hinter der letzten Spaltenüberschift sehen ist: tabellenspaltenWenn Sie auf das Symbol klicken, dann öffnet sich das Fenster „Individuelle Spalten“ mit allen ausgewählten und möglichen Spalten.tabellenspalten1Per Drag and Drop können Sie nun Spalten, die Sie nicht benötigen, von rechts nach links ziehen. Spalten, die Sie hinzufügen möchten, können Sie auf entsprechende Weise von links nach rechts ziehen. Sie können auch die Reihenfolge der ausgewählten Spalten verändern, indem Sie diese von oben nach unten an die gewünschte Stelle ziehen.